Buchkinder Kempten GbR

Art der Förderung: Projekte verwirklichen (Digitale Geschichten-/Buchwerkstatt)
Projekttitel: 2222 im Land der Träume – eine Science-Fiction von Kindern

Projektbeteiligte: Wittelsbacherschule Kempten, Förderverein Buchkinder Kempten e. V.

Buchkinder

© Buchkinder Kempten GbR, Foto: Klaus Frühschütz

Kinder machen Bücher - vom ersten Strich bis zur Präsentation des fertigen Buches. Das ist die grundlegende Idee der Buchkinder.

Die Besonderheit des einwöchigen Projekts besteht neben der freien und selbstständigen Arbeit der Kinder in ihrer Einbindung in alle Prozesse des Büchermachens: als Verfasser von Bild und Text, im handwerklichen Prozess des Schneidens, Druckens und Buchbindens und beim Präsentieren ihrer Werke.

In Zeiten von Corona ist es schwierig, das Buchkinder-Konzept konsequent durchzuhalten. Wir haben daher eine analog-digitale Hybridform entwickelt, die man den jeweiligen Corona-Bedingungen anpassen kann.

Die Wittelsbacher Schule in Kempten möchte das fächerübergreifende Projekt auch als willkommene, kreative Abwechslung zum Home-Schooling ihren Schülern anbieten.

Durch diese Kooperation werden Kinder aller Gesellschaftsschichten erreicht und so auch benachteiligte Kinder individuell gefördert.

www.buchkinder.de

KLD

Kontakt       Impressum / Datenschutz
Erklärung zur Barrierefreiheit

Kulturlieferdienst.de ist ein Projekt des Kulturamtes der Stadt Kempten (Allgäu) und Teil des Prozesses zu Erarbeitung eines Kulturentwicklungskonzeptes für Kempten (KEKK).  

youtube2
instagram
facebook